0 0

Klettern, kaum eine andere Sportart bietet dir einen besseren Adrenalinmix aus Ganzkörpertraining, Nervenkitzel und Herausforderung. Egal ob du in der freien Natur oder am Felsen kletterst; Klettern ist eine großartige Sportart für Jedermann. Im Gegensatz zum Bouldern, bei dem deinen Boulderausrüstung lediglich Chalk, bequeme Kleidung und Kletterschuhe umfasst, benötigst du beim Klettern eine Ausrüstung, die sich etwas umfangreicher zusammensetzt.

Insbesondere dann, wenn du Anfänger bist oder zu den Menschen gehörst, die noch nicht so viele Erfahrungen beim Klettern sammeln konnten, haben wir im Folgenden zusammengetragen, welche Kletterausrüstung du definitiv benötigst, um sicher zu klettern. Doch damit nicht genug, denn um dir das Klettererlebnis zu versüßen stellen wir nachfolgend auch wertvolles Kletterzubehör vor, welches dir das Kletterleben vereinfacht.

Kletterzubehör im Klettersport

Wenn du das erste Mal kletterst, brauchst du eigentlich nur bequeme und wetterfeste Kleidung. Die notwendige Kletterausrüstung kannst du dir in den meisten Fällen beim Guide oder beim Hallenklettern in der Einrichtung gegen eine kleine Gebühr ausleihen. Bist du danach auf den Geschmack gekommen, macht es Sinn dir deine eigene Kletterausrüstung zu kaufen. Zu den Basics zählen:

Bekleidung für Boulderausrüstung

Da Klettern eine sehr bewegungsintensive Sportart ist, benötigst du Kleidung, in welcher du dich uneingeschränkt bewegen kannst. Dehnbare und leichte Stoffe, die sich der Haut anschmiegen und angenehm zu tragen sind bieten sich hier besonders an. Wichtig ist, dass deine Kletterbekleidung atmungsaktiv und funktional ist.

Kletterschuhe für Boulderausrüstung

Die richtigen Schuhe sind beim Klettern das A und O. Sie gehören in jede Kletterausrüstung. Schließlich sorgen sie nicht nur für deine Sicherheit, sondern auch für deinen Erfolg beim Klettern. Gute Kletterschuhe zeichnen sich durch eine gummierte Sohle aus. Diese bietet perfekten Halt an der Kletterwand oder im freien Gelände und sorgt für einen sicheren Tritt. Als Einsteiger oder Anfänger im Klettersport solltest du unbedingt darauf achten, dass die Schuhe festsitzen und nicht zu sehr drücken. Die Krümmung im Bereich der Sohle sollte jedoch nicht zu ausgeprägt sein.

Chalk und Chalkbags für Boulderausrüstung

Chalk, oder auch Magnesia genannt, ist Kletterzubehör, welches dir keinesfalls fehlen sollte. Chalk verhindert, dass sich an deinen Handflächen und Fingern Feuchtigkeit bildet. Chalk sorgt für Grip an der Kletterwand und am Felsen. Loses und offenes Chalk wird als gängige Version in einem Chalkbag transportiert. Chalkballs, die deutlich weniger stauben, eignen sich ideal für das Klettern in der Halle. Flüssiger Chalk sorgt für einen Film auf der Haut, der deutlich länger anhält als klassisches Chalk. Chalk oder Magnesium solltest du als Kletterer immer in Reichweite haben.